Nachdem die Austria 3 TBWA den Etat bereits zu Jahreswechsel abgegeben hat, wird die Vereinigung Österreichischer Investmentgesellschaften, kurz VÖIG, nun von McCann-Erickson betreut, vermeldet der neue Etathalter. Mit einer nicht allzu einfachen Aufgabe: Vorsorgeplanung soll kommuniziert werden, und dazu gehören so nervenzerfetzende Dinge wie "der neue PIF" (wir lernen: Pensions-Investmentfonds), der (schon wieder haben wir etwas dazugelernt) ab dem 1. Jänner 2000 Steuervorteile durch staatliche Prämie erhält. Wer daraus doch noch nicht ganz schlau geworden ist - etat.at empfiehlt, sich ausnahmsweise nicht an uns, sondern gleich an die Agentur zu wenden.