Wien - In einem kurzen Statement hat der als Spitzenkandidat der Wiener FP zurückgetretene Landesparteichef Hilmar Kabas eine Kandidatur bei der kommenden Landtagswahl offengelassen. Auf die Frage, ob und auf welchem Listenplatz er bei der Wahl antreten werde, sagte Kabas Donnerstag nachmittag: "Das wird der Landesparteivorstand entscheiden." Kabas betonte außerdem, dass es ihm nun nach seinem Rückzug als Spitzenkandidat "bestens" gehe. Erleichtert sei er allerdings nicht, denn "es hat mich nichts belastet", so Kabas. Weitere Kommentare über seine Entscheidung oder einen Nachfolger wollte Kabas nicht abgeben. (APA)