Eisenstadt - Die Burgenländische Landesgalerie in Eisenstadt zeigt vom 2. Februar bis 18. März einen "Überblick über die aktuelle Fotografie in Südtirol". Die Schau entstand in Zusammenarbeit des Amtes für Kultur der Südtiroler Landesregierung, des Südtiroler Kulturinstitutes und der Galerie foto-forum Bozen und wird im Rahmen der Kulturpartnerschaft mit dem Land Burgenland in Eisenstadt präsentiert. In Südtirol existiert eine reichhaltige Fotoszene auf breiter Basis Eröffnet wird die Ausstellung am 1. Februar (19 Uhr) von LR Bruno Hosp (Südtirol) und LR Helmut Bieler (Burgenland). Vorgestellt werden Arbeiten von Leonhard Angerer, Hanna Battisti, Paolo Biadene, Erich Dapunt, Monika Leitner, Cäcilia Lobis Mian, Brigitte Niedermair, Martin Pardatscher, Fritz Pichler, Florian Puff, Andrea Trompedeller, Elke Waldboth und Andreas Zipperle. (APA)