Natchez/USA - Im Kamin eines Geschenkegeschäfts im Süden der USA haben Handwerker einen grausigen Fund gemacht: Die Maurer in Natchez, Mississippi entdeckten ein vollständig bekleidetes Skelett. Wie sich später herausstellte, handelte es sich dabei um einen Mann, der im Jahr 1985 verschwunden war. Einbrecher Sheriff Tommy Ferrell teilte mit, der damals 27-Jährige habe offenbar versucht einzubrechen. Es sei wahrscheinlich, dass er kopfüber in den Kamin gefallen sei und sich dabei verletzt habe. (APA/AP)