Die 40jährige Renate Zikmund scheidet aus der Chefredaktion von "täglich Alles" aus und übernimmt im Kabinett des neuen Generalsekretärs des Europarates, Walter Schwimmer, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Wie Zikmund mitteilte, wird sie den Job in Straßburg im Oktober antreten, die Funktionsperiode Schwimmers beginnt mit 1. September. Dr. Renate Zikmund war nach ihrem Politologiestudium zunächst beim VWZ-Zeitschriftenverlag und im Kommunalressort des "Kurier" tätig, ehe sie 1992 zur Boulevardzeitung von Kurt Falk stieß. Seit Anfang 1995 gehörte sie der Chefredaktion des bunten Blattes an. Nach dem Ausscheiden Zikmunds mit Mitte August liegt die redaktionelle Leitung von "täglich Alles" allein bei Michael Kröll. (APA)