Der 31jährige "Wiener Zeitung"-Redakteur Werner Klarum ist am Montag Abend seinen schweren Kopfverletzungen erlegen, die er sich bei einem Sturz mit seinem Mountain-Bike zugezogen hatte. Das teilte am Dienstag die Chefredaktion der Zeitung mit. Das Unglück ist am 19. Juli bei einer Fahrt durch den Wienerwald geschehen. Werner Klarum gehörte der Redaktion der "Wiener Zeitung" seit 1986 an. Er war im Ressort Chronik tätig und betreute außerdem die wöchentlich erscheinende Sonderseite "Medizin und Pharma". 1991 war er mit dem "Pharmig-Preis" für Gesundheitsjournalismus ausgezeichnet worden. (APA)