Die Konzentration auf die Kernthemen Informationstechnologie, Kommunikationstechnologie und Bürotechnologie - IT - KT - BT - ist einer der Schwerpunkte des neuen Konzeptes. In Abstimmung dazu wird die Hallenaufteilung neu strukturiert, zusätzlich wird es Investitionen in optische Verbesserungen der Hallen geben. Die ifabo 2000 wird vom Mittwoch, 12. bis Samstag, 15. April stattfinden, wird also wieder auf vier Tage gestrafft. Der Samstag wird mit Hinblick auf die Zielgruppen "Klein- und Mittelbetriebe sowie Freiberufler" beibehalten, zumal auch internationale Trends eindeutig zu mehr Veranstaltungen am Wochenende gehen. Die Besuchergruppen werden stärker kanalisiert: Schüler und Schulgruppen werden die ifabo 2000 ausschließlich in Guided Tours besuchen können - speziell geschultes Personal (z.B. EDV-Studenten) führt zu eigenen Vorträgen ins Internet-Cafe und zu ausgewählten, mit den Ausstellern abgestimmten Ständen. Eine zeitliche Trennung in Business und Public Days ist dadurch nicht mehr notwendig. Ein großangelegter Eröffnungsevent am Mittwoch, den 12. April auf dem Messegelände Wien mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und den Medien wird die ifabo 2000 einleiten. Das Rahmenprogramm wird auf kurze praxisorientierte Fachvorträge im Rahmen eines Internet-Cafes konzentriert. Geplant ist weiters eine EDV-Job-Börse, an der sich alle Aussteller und Besucher beteiligen können.