Die Wiener Werbeagentur Mang D¹Arcy hat die bisher zu 100 Prozent im Besitz des Verbund befindliche Consens zur Gänze übernommen. Neuer Geschäftsführer der Consens ist Ralph Vallon. Neu wird in naher Zukunft auch der Name und die Corporate Identity sein. In Anlehnung an den Hauptkunden Verbund will die Agentur Energien für seine Kunden frei machen. "Konsens in unseren Gesprächen herrschte darüber, neue Schwerpunkte bei der Consens zu setzen", so Vallon laut Aussendung. "Hier wurde in den letzten Jahren Know how aufgebaut, das wir natürlich nützen und weiter ausbauen wollen." Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit werde die komplette Betreuung des below the line-Etats inklusive Media der Verbundgesellschaft sein. Aufgebaut werden zwei neue Geschäftsbereiche: "PR, Event, Sponsoring" und "New Media" Beide Agenturstandorte in Wien bleiben erhalten.