Washington - Der US-Senat hat den ultra-konservativen John Ashcroft als neuen Justizminister bestätigt. Die Abstimmung am Donnerstag fiel äußerst knapp aus. Wegen des massiven Widerstandes der oppositionellen Demokraten warteten die Republikaner mit dem Votum bis zur Rückkehr eines ihrer Senatoren von einem Begräbnis. Beide Parteien haben jeweils 50 Sitze im Senat. Das genaue Abstimmungsergebnis war vorerst nicht bekannt. Nach demokratischen Angaben stimmten aber mindestens 42 ihrer Senatoren gegen Ashcroft. Der neue Justizminister und Generalbundesanwalt gilt als entschiedener Gegner der Abtreibung. Bei der Anhörung vor dem Senat versprach er, auch geltende Gesetze weiterhin zu exekutieren, die nicht seinen Einstellungen entsprechen. (APA/AP/Reuters)