Wien - Die Immunität des freiheitlichen Klubchefs wurde Donnerstagabend vom Nationalrat in zwei Fällen aufgehoben. Dafür stimmten ÖVP, SPÖ sowie Teile der FPÖ, unter ihnen auch der Betroffene. Die Mandatare kamen damit zwei Ersuchen des Landesgerichts für Strafsachen Wien nach. Dort sind Klagen wegen Übler Nachrede der Magazine "profil" und "Format" anhängig, denen Westenthaler in einer Aussendung "Hetze" gegen den Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider (F) vorgeworfen hatte. (APA)