Frankfurt/Main - Das Internet wird nach Ansicht von Microsoft-Gründer Bill Gates die Welt der Finanzdienstleistungen revolutionieren. Geschwindigkeit sei heute das Wichtigste, sagte Gates am Donnerstag beim "International Banker Forum" in Frankfurt. Die bisher getrennten Netzwerke von Telephon und Computer würden in der Zukunft verschmelzen. Neben dem Aktienhandel würden auch komplexere Bankgeschäfte künftig über mobile Bildschirme abgewickelt werden, etwa von Handys oder Computer im Auto. "Wir sind erst auf der Hälfte des Weges unserer Möglichkeiten", sagte Gates. Michael Paravicini, Vorstandsmitglied der Commerzbank, warnte vor Euphorie. Die elektronische Kommunikation werde die von Mensch zu Mensch nicht ersetzen. Eberhard Rauch, Vorstandsmitglied der HypoVereinsbank, meinte: "Mittelfristig hat das Handy gute Chancen, die Kreditkarte als Zahlungsmittel abzulösen." (APA/dpa)