Innsbruck - Einen Sturz über acht Meter in die Tiefe aus einem Sessellift hat ein 13-jähriger Schüler am Samstag im Tiroler Skigebiet Kellerjoch (Bezirk Schwaz) relativ glimpflich überstanden. Der Bub zog sich einen Oberarmbruch sowie Prellungen am ganzen Körper zu, teilte die Gendarmerie mit. Der Jugendliche aus Wattens (Bezirk Innsbruck) fiel aus bisher ungeklärter Ursache aus dem Sessel und prallte auf eine mit Schnee bedeckte Lifttrasse. Der Schüler wurde von der Rettung ins Krankenhaus Schwaz eingeliefert. (APA)