Beim AME International Award (Advertising/Marketing Effectiveness), New York – einer Art weltweitem Effie-Wettbewerb der New York Festivals, bei dem die Effizienz der Werbung ausgezeichnet wird – wurden Sonntagabend in New York die Medaillen vergeben. Demner, Merlicek & Bergmann erhielt Bronze für Mastercard sowie Auszeichnungen für die Kampagnen der Bank Austria und Mazda. Eine weitere Auszeichnung in diesem Bewerb ging zudem an McCann-Erickson für ihre ATV-Promotion, noch eine an Hosse & Partner, wiederum mit der Bank Austria. Insgesamt wurden bei diesem internationalen „Effie“ mehrere hundert Kampagnen eingereicht. Auch beim Bewerb der TV- und Kinowerbung der New York Festivals (im Netz unter nyfests.com ) holten österreichische Agenturen Auszeichnungen: Wieder Demner, diesmal für den Glascontainerspot der Wiener Städtischen sowie Barci & Partner mit Ö3 ("Chat Part 1/Chat Part 2").