1. November - Ermittlungen im Spitzelskandal: Die FPÖ will einen Koalitionsausschuss, weil Innenminister Ernst Strasser (VP) keine Kommission zur Untersuchung der SPÖ einsetzt.

2. November - Ärger: Landeshauptmann Jörg Haider (FP) fordert den Rücktritt des Generaldirektors für Öffentliche Sicherheit Erik Buxbaum.

4. November - Dritter Rücktritt: Infrastrukturminister Michael Schmid tritt nach Michael Krüger (Justiz) und Elisabeth Sickl (Soziales) zurück.

14. November - Arbeitslosengeld: Statt einer Sperre beim Bezug hebt die Koalition die Zeit für die Wiederanwartschaft an.

Angelobung von Infrastrukturministerin Monika Forstinger.

19. November - Neue Ausweise: Bundeskanzler Schüssel will eine "Bürgerkarte" für Amtswege.

22. November - Gemeinsame Obsorge bei Scheidungen.

23. November - Sozialversicherungen: Die Zusammenlegung beginnt 2001.

29. November - "Lump": Der Salzburger FPÖ-Obmann Karl Schnell hält "Lump" für einen zu harmlosen Ausdruck für Bundespräsident Thomas Klestil.

Fälschung: Ein Brief von Haider-Leibwächter Binder, der Haider im Spitzelskandal schwer belastet erweist sich als Fälschung.

30. November - Fristenlösung: Frauenminister Herbert Haupt (FP) will eine Verkürzung der Frist zur Abtreibung von Föten bei Gefahr von Behinderung.