Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: Reuters/ X00320/ FABRIZIO BENSCH
Berlin - Bei der Vergabe der Goldenen Kamera in Berlin hat Überraschungsgast Barbara Becker den Latino-Popstar Ricky Martin mit der begehrten Trophäe ausgezeichnet. Ihren ersten öffentlichen Auftritt seit der Trennung von Tennisstar Boris Becker absolvierte die frisch Geschiedene strahlend, aber sichtlich nervös. Begleitet vom Jubel der Fans schritten in Berlin rund 1.000 Prominente aus Film, Fernsehen, Show und Politik über den roten Teppich zum Konzerthaus. Suzanne von Borsody erhielt die Goldene Kamera als beste Fernsehschauspielerin für ihre Rolle der Gesine Cresspahl im ARD- Vierteiler "Jahrestage". Günther Jauch siegte mit seiner RTL-Quizshow "Wer wird Millionär?" in der Sparte Moderation. Bester Fernsehschauspieler wurde Dieter Pfaff. Dirk Bach wurde als "Lukas" im pinkfarbenen Fledermaus-Kostüm in der gleichnamigen ZDF-Serie ausgezeichnet.Der Schweizer Arthur Cohn erhielt den Preis für seine bereits Oscar prämierte Dokumentation "Es geschah im September". (APA)