Auf der Solid-State Circuits Conference (SSCC) in San Francisco wurde die langerwartete neue Emotion Engine für die neue Generation der Playstation präsentiert. Die neue Version von Sonys Konsole soll Ende 2002, als Konkurrenz zu Microsofts XBox, erscheinen. Der PlayStation 3-Grafik-Chip wird 256MB DRAM bieten, im Gegensatz zu der momentanen Speicherkapazität von 32MB. Durch dies Neuerung sollen 75 Million Polygone in der Sekunde und rund 1,2-2,6 Milliarden Pixel dargestellt werden können. Der interne 2KB-Bus ermöglicht eine Bandbreite von 48GBps. (red)