Venedig - Der ältesten "Gondelwerft" Venedigs droht die Schließung. Die Sicherheitsstandards für die Arbeiter auf der historischen Gondelmanufaktur "San Trovaso" aus dem 17. Jahrhundert entsprächen nicht mehr heutigen Standards, hieß es. "Eine Jahrhunderte alte Tradition läuft Gefahr auszusterben", warnte die römische Zeitung "La Repubblica" am Donnerstag. Viele der kleinen Gondelwerkstätten in der Lagunenstadt hätten bereits ihre Pforten geschlossen. "Es gibt heute nur noch drei Betriebe, um die Flotte von 500 Gondeln zu unterhalten." Die Werft "San Trovaso" versuche jetzt, die Sicherheitsstandards zu verbessern. Bisher produziert sie vier Gondeln pro Jahr und reparierte angeschlagene Boote, schreibt das Blatt. (APA/dpa)