Wien - Stefan Koubek, fällt für mehrere Wochen aus. Der Kärntner zog sich am Freitag im Konditionstraining einen zweifachen Bänderriss im Knöchel, nächste Woche wäre das Turnier in Marseille angestanden. Nach einem Laufbahn-Intervalltraining sollte mit einem kleinen Fußball-Spiel aufgewärmt werden, dabei knöchelte Koubek um. Eine Operation soll auf jeden Fall vermieden werden, meinte Betreuer Günther Bresnik. Seinem Schützling droht im schlimmsten Fall im Entry-List-System sogar der Sturz aus den Top 100, derzeit ist er 55. Aus dem Vorjahr sind gerade zu Beginn der Saison viele Punkte zu verteidigen. (APA)