New York - Die Adresse http://doctorinyourhouse.com zählt zu den skurrilsten Gesundheitsseiten im Web. Erst kürzlich wurde die operative Verkleinerung des Magens von US-Popsängerin Carnie Wilson, Tochter von Beach-Boy Brian Wilson, live im Internet übertragen. Nach wie vor ist auf der Homepage zu sehen, wie die Ärzte im Alvarado Medical Center bei der übergewichtigen Carnie Wilson zu Werke gingen. Das Video von der Operation wurde archiviert, ebenso der vorausgegangene Chat mit der Patientin und elektronische Genesungswünsche. Obskur Eine recht obskure Form von Prominentenkult - doch Fachärzte aus New York begrüßten Wilsons Entscheidung, den operativen Kampf gegen die eigene Körperfülle öffentlich zu machen. "Ich denke, sie wollte vermitteln, dass diese Operation keine Frage der Moral ist. Es ist vielmehr eine Frage der Gene und ein sehr ernster Krankheitsprozess", erklärte Dr. Wesley Clark, ein Kollege des Chirurgen Dr. Alan Wittgrove, der die Operation durchführte. Chat mit Bond-Darsteller Roger Moore zum Thema Hautkrebs Das Popsternchen ist aber nicht die einzige Prominente mit Internetallüren. Auf der Site versammelt sich eine ganze Reihe von mehr oder weniger bekannten Sängern und Schauspielern, die sich regelmäßig zu Gesundheitsfragen äußern. Mit dabei ist auch Stefanie Powers ("Hart, aber herzlich"), die etwa einen Chat mit Bond-Darsteller Roger Moore zum Thema Hautkrebs in die Wege leitet. (welt)