Perth - Die oppositionelle australische Arbeiterpartei hat ein Jahr vor den nächsten allgemeinen Wahlen am Sonntag im Gliedstaat Westaustralien einen überraschenden Sieg errungen. Nächster Regierungschef dieses Staates wird voraussichtlich Geoff Gallop, ein Freund des britischen Labour-Premierministers Tony Blair. Die bisher regierenden Konservativen gestanden ihre Niederlage ein. Nach Auszählung von 80 Prozent der Stimmen lag die regierende bürgerliche Koalition bei 34 Prozent, die Arbeiterpartei bei 37,9 Prozent. Einen Wiederaufschwung erlebte in Westaustralien auch die rechtsextreme und fremdenfeindliche Partei "One Nation", die mehr als neun Prozent der Stimmen erhielt. Westaustralien ist flächenmäßig der größte Teilstaat Australiens. Dort leben aber nur 1,85 Millionen Menschen, 1,3 Millionen von ihnen in der Hauptstadt Perth. (APA/AP)