Washington - Monica Lewinsky, durch ihre Affäre mit US-Präsident Bill Clinton weltberühmt geworden, will ein Internet-Geschäft gründen. Das meldete die Zeitung "USA Today" am Donnerstag. Die 26-Jährige werde wahrscheinlich mit Handtaschen handeln. "Sie will ihr Leben wieder in normale Bahnen lenken und sehnt sich nach einer gewissen Anonymität", sagte ihr Anwalt. Lewinsky hatte nach Ende des Impeachment-Verfahrens gegen Clinton ihre Erinnerungen an die Affäre als Buch veröffentlicht und dies auf einer ausgedehnten Lesereise durch Europa vermarktet.(APA/dpa)