Wien - Nach dem Start des Breitbanddienstes ADSL (Asymetric Digital Subscriber Line) im November 1999 haben bereits 39.000 Kunden (Stand Ende 2000) einen ADSL-Anschluss bei der Telekom Austria. Die ADSL-Flächendeckung betrug im November 2000 75 Prozent. Jetzt seien weitere 100.000 ADSL-Anschlüsse bei Alcatel bestellt worden, um den österreichweiten ADSL-Ausbau weiter voranzutreiben, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Mit ADSL sind bis zu zehn Mal schnellere Übertragungsraten als bei vergleichbaren Analog-Modems möglich. (APA)