Die US-Raumfähre Atlantis ist nach 13-tägiger Reise am Dienstag um 21: 33 zur Erde zurückgekehrt. Wegen schlechten Wetters setzte sie nicht auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida, sondern auf dem Ausweich-Landeplatz Edwards in Kalifornien auf. Bereits am Sonntag und Montag hatten mehrere Landeversuche in Florida wegen zu starker Seitenwinde abgesagt werden müssen. Das Spaceshuttle mit seiner fünfköpfigen Besatzung hatte das 1,4 Milliarden Dollar (1,54 Millarden Euro/21,2 Millarden Schilling) teure Forschungslabor "Destiny" zur internationalen Raumstation ISS transportiert. (APA)