AMD und Intel sitzen im selben Boot. Beide Chiphersteller werden für Microsofts XBox entwickeln beziehungsweise ihre Technologien zur Verfügung stellen. Während Intel den Prozessor für die Konsole bereitstellen wird, kündigte nun auch Gegener AMD seine Mitarbeit an. Soweit bekannt wurde soll der Chiphersteller die neue und ziemlich beeindruckende HyperTransport -Technologie in die XBox bringen. Damit soll die Kommunikation der Chips untereinander um bis zu 24 mal schneller ablaufen als bisher. Laut Aussagen von AMD sollen damit maximale Daten-Bandbreite von 1.6 GByte pro Sekunde möglich werden. Die gemeinsame Entwicklung an der XBox könnte der Beginn einer wunderbaren Chipfreundschaft werden. Ob die Konsumenten allerdings davon profitieren würden, bleibt abzuwarten.