Wien - Die Baustoffgruppe Readymix Kies-Union ist im Vorjahr in die roten Zahlen gerutscht, das Minus liegt im zweistelligen Millionenbreich, sagte Firmenchef Wolfgang Schuster bei der Präsentation der vorläufigen Zahlen für 2000. Hauptgrund dafür sei das im Vorjahr durchgezogene Restrukturierungsprogramm. Bis Ende 2000 hat Readymix über 100 Mitarbeiter abgebaut, das sind zehn Prozent der Belegschaft. Zusätzlich habe man Teile des Erdbaus verkauft, weil dieser kein Kerngeschäft sei. Anbringen möchte Schuster das verbliebene Erdbau-Geschäft und den Trockenbetonbereich mit einem Umsatzvolumen von 100 bis 150 Mio. S. 2000 lag der Konzernumsatz mit 3,3 Mrd. S um zwei Prozent unter dem Wert des Vorjahres. Das Unternehmen leide unter der schwachen Baukonjunktur, sagte der Readymix-Kies-Union-Chef. So sei die österreichweite Nachfrage nach Transportbeton im Vorjahr um neun Prozent gesunken, während gleichzeitig die Zahl der Werke zugenommen habe. Die Folge sei ein dramatischer Preiswettbewerb. In Österreich gibt es derzeit 230 Transportbetonwerke. Setze sich der Trend fort, werde es bald ostdeutsche Verhältnisse geben, warnt Schuster: "Dort sind neue Anlagen ganz billig zu erwerben, aber niemand will sie haben." Für 2001 rechnet der Vorstand wieder mit schwarzen Zahlen, obwohl sich die Baukonjuktur kaum verbessern werde. Eine nachhaltige Belebung komme erst 2003. Kleinanleger klagen

Gelassen reagiert Schuster auf die Klage auf Anfechtung der Hauptversammlung des Vorjahres durch den Interessenverband für Anleger (IVA). Vorwürfe, das Unternehmen hungere die Kleinanleger aus, kann er nicht nachvollziehen. Für 1999 habe man 40 S je Aktie ausgeschüttet, "eine Rendite von vier Prozent ist nicht allzu schlecht", so Schuster. Über die Forderung von IVA-Präsident Wilhelm Rasinger, den Kleinanlegern ein Abfindungsangebot zu machen, müsse die Konzernmutter in London entscheiden. Nächste Woche findet die erste Verhandlung statt, noch habe man sich nicht auf die Höhe des Streitwerts geeinigt. (rose, DER STANDARD, Printausgabe 22.2.2001)