Poeter C. Siegl veranstaltet am Samstag, vorläufig zum letzten Mal seine Verschenkung von Requisiten und Deko-Objekten aus jenem Filmrequisitenverleih, den Siegl vor drei Jahren von seinem Vater erbte. Vorläufig letzte Schenkung heißt konkret: Im April oder Mai könnte es noch eine Runde Schenkungen geben, so Siegl. Der Andrang dürfte, wie bereits in den Wochen davor, groß sein, einen kleinen Vorgeschmack auf die Stimmung bei den Schenkungen zeigen die Bilder auf der Homepage. (red)