Budapest - Der ungarische Staatspräsident Ferenc Madl hat Ex-Finanzminister Zsigmond Jarai zum Präsidenten der Ungarischen Nationalbank (MNB) ernannt. Dies teilte die ungarische Nachrichtenagentur MTI am Donnerstag mit. Jarai gehört dem regierenden Bund Junge Demokraten (FIDESZ) an. Er wird am 2. März sein neues Amt antreten und damit den bisherigen Notenbankchef György Suranyi ablösen, dessen sechsjähriges Mandat Ende Februar ausläuft. Bei seiner Ernennung erklärte Jarai, er rechne damit, dass Ungarn im Jahr 2004 der EU beitreten werde und bereits 2006/2007 in die europäische Währungsunion aufgenommen werde. Laut Jarai könnte die ungarische Inflation in den kommenden zwei bis drei Jahren auf 4 bis 5 Prozent sinken. (APA)