In Deutschland kommt der erste kostenlose Flatrate-Zugang auf den Markt. Der Internet-Provider Surf0800 bietet den Usern einen unbegrenzten Internetzugang zum Nulltarif. Die Konsumenten müssen sich allerdings über eine 0800-Nummer einwählen. Noch ist das Angebot sehr schwach Natürlich muss die kostenlose Flatrate finanziert werden. Dies wird von Surf0800 auf folgende Art und Weise gelöst: Die User können nur die Websites ansurfen, die die Providerkosten für die 0800er-Nummer übernehmen. Auf der Homepage von Surf0800 sind bereits einige Partnerseiten aufgelistet. Allerdings können bislang nur Lottoscheine ausgefüllt, Blumen bestellt oder an Sportwetten abgegeben werden. Ständige Ausweitung des Angebots Das eher dürftige Angebot soll aber schon rasch ausgebaut werden. Im Gespräch ist angeblich auch schon der Medienkonzern Bertelsmann, der als Content-Anbieter redaktionelle Inhalte einbringen soll. (red)