Frankfurt - Ausrüstern sind wahrlich vorbei" resümieren die Analysten von Goldman Sachs ihre Analysen von Einzeltiteln der Branche. Das Wachstum werde sich in Zukunft auf wenige Gebiete konzentrieren. Folglich werde es auch nur eine "begrenzte Anzahl von Gewinnern" geben, heißt es. Es werde zwar noch ein starkes und langfristiges Branchenwachstum geben, "aber nicht mehr in der schwindelerregenden Höhe der letzten Jahre". Betroffen sind von der Sektorbeurteilung Nokia, Alcatel, Marconi und Ericsson: Im "European Institutional Portfolio" wird Nokia reduziert und Alcatel komplett entfernt. Nokia wird herabgestuft auf "Market Outperformer" nach "Recommended List", Alcatel wird herabgestuft auf "Market Performer" nach "Market Outperformer" und Marconi wird herabgestuft auf "Market Underperformer" nach "Market Performer". Bei Ericsson werden die Gewinnschätzungen für 2001/2001 um drei bis vier Prozent nach unten korrigiert. (APA/vwd)