Bild nicht mehr verfügbar.

Des Ex-Präsidenten Popularität scheint trotz aller Affären und Skandale ungebrochen

Foto: APA/AFP/Reuters, Montage: derstandard.at
New York - Allen Skandalen zum Trotz hat der ehemalige US-Präsident Bill Clinton die Herzen der Menschen in seiner neuen Wahlheimat New York im Sturm erobert. Unter den Wunschkandidaten für die Bürgermeisterwahl im November liegt Clinton nach einer Umfrage weit voran. 40 Prozent der New Yorker Demokraten würden sich bei Vorwahlen für Clinton entscheiden, berichtete die Zeitung "New York Daily News". Andere mögliche demokratischen Kandidaten hätten gegen Clinton keine Chance. Bei einer Wahlentscheidung zwischen dem Republikaner Michael Bloomberg und Clinton würde der Ex-Präsident mit 66 zu 20 Prozent überlegen gewinnen. Clintons Sprecherin erklärte zuletzt in der Vorwoche, er kandidiere nicht für den Posten des Bürgermeisters. Der republikanische Bürgermeister Rudolph Giuliani scheidet im November turnusgemäß aus seinem Amt. (APA)