Wirtschaftsredakteur Michael Nikbakhsh kehrt nach einigen Monaten bei der Konkurrenz wieder zum trend/profil-Verlag zurück: Von "Format" übersiedelt er nun zu "profil", heißt es in der Branche.