Albany - Ein anonymer Wohltäter in den USA hat einer technischen Universität 360 Millionen Dollar (5,38 Mrd. S) gestiftet. Das ist die größte Spende, die jemals an eine private oder öffentliche Hochschule in den Vereinigten Staaten geflossen ist, wie US-Medien am Dienstag berichteten. Nutznießer ist das Rensselaer Polytechnic Institute in Troy im Bundesstaat New York. Der Spender hat seine Gabe nach den Worten von Uni-Präsidentin Shirley Ann Jackson an keine Bedingung geknüpft. Ein Teil des Geldes solle zur Ausweitung der Forschung verwendet werden. Das 175 Jahre alte Institut gilt als Weltklasse-Hochschule auf dem technischen Gebiet. Zu den Absolventen gehören unter anderem der Erfinder des Riesenrades und Miterfinder des ersten Taschenrechners sowie des Backpulvers. (APA/dpa)