Canberra - Australien rechnet angesichts der in Europa grassierenden Tierseuchen und Krankeiten mit einem wachsenden Export von Kängurufleisch in diese Länder. Die Nachfrage sei gestiegen, wenn auch nicht in großem Umfang, sagte der für Europa zuständige Abteilungsleiter im Handelsministerium in Canberra, Peter Amey. Die Vereinigung der australischen Känguruindustrie erklärte, sie rechne mit einem Anstieg der Exporte in diesem Jahr um 20 Prozent. Im vorigen Jahr wurden fünf Millionen Tonnen Kängurufleisch nach Europa exportiert. Australien verbot am Mittwoch wie die USA und Kanada aus Furcht vor einer Ansteckung mit der Maul- und Klauenseuche jegliche Einfuhr von Fleisch und Fleischprodukten aus Europa. (APA)