Die Serie von auftauchenden Viren und Würmern in der elektronischen Post reisst nicht ab. Nachdem schon die bekannten "Kournikova"- und "Naked Women"-Mails Chaos und beschädigte Festplatten stifteten, warnt nun der Software-Hersteller Symantec vor dem nächsten Virus. "W98.Levi.3205" wird als sehr gefährlich eingestuft und verbreitet sich via Outlook. Der Virus generiert Betreff und Text der Mail per Zufall und hat neben dem Anhang "W32.Magistr.24876@mm" weitere Word- und Textfiles an Bord. Der User nimmt dadurch an, es könnte sich um harmlose Dateien handeln. Nach einem Doppelklick auf das Attachment werden 120 Byte Code der "Explorer.exe" hinzugefügt. Daraufhin werden alle Einträge im Outlook-Adressbuch infiziert sowie ein Großteil der auf dem Rechner vorhandenen Dateien. Ungeklärt ist derzeit, ob auch Gefahr für CMOS oder Bios besteht. (eru/ ZDNet.de )