Das Vorstellungsgespräch verfolgt den Zweck, das Bild des Kandidaten, den man bisher nur vom Papier oder vom Telefon kennt, zu vervollständigen. Neben der fachlichen Qualfikation muss auch die persönliche abgeklärt werden.Eine Stunde für die Entscheidung Ein Bewerbungsgespräch dauert im Normalfall eine Stunde. In dieser kurzen Zeit muss der Personalist entscheiden, ob der Kandidat zum Unternehmen und in das Team, für das ein Mitarbeiter gesucht wird, passt. Er muss beurteilen, ob der oder die Bewerberin den Anforderungen gewachsen sein wird, Entwicklungspotenzial besitzt und vieles mehr. Üblicher Fragenkatalog Um hinter diese Geheimnisse zu kommen, verwenden Personalberater und Human Resource Manager einen Fragenkatalog, von dem nur selten abgegangen wird. Wer sich auf bestimmte Fragen vorbereitet, kommt während des Gesprächs nicht ins Stocken, muss nicht nach Worten suchen und so den Eindruck vermitteln, er wisse nicht ganz, was er tue. Zu den Fragen