Belgrad - In Südserbien sind zwei Polizisten am Samstagvormittag unweit des Dorfes Raince bei Presevo schwer verwundet worden, als sie mit dem Wagen über eine Panzermine fuhren, wie der Belgrader Sender "B-92" meldete. Beide Polizisten seien ins Krankenhaus in der südserbischen Stadt Vranje eingeliefert worden, berichtete der Sender. Das Pressezentrum der serbischen Regierung in Bujanovac unterdessen Befürchtungen geäußert, dass die geplanten Albaner-Proteste in Presevo von Rebellengruppen zum Anlass eines "terroristischen Überfalls" genommen werden könnten, um diesen dann den serbischen Sicherheitskräften anzulasten. (APA)