Graz - An der Klinischen Abteilung für Allgemeinchirurgie der Universitätsklinik für Chirurgie in Graz wurde die erste roboterunterstützte abdominalchirurgische Eingriff in Österreich bzw. im deutschen Sprachraum erfolgreich durchgeführt. Hans Jörg Mischinger und sein Team führten eine Gallenblasenentfernung mit dem "Computer Motion ZEUS - Robotic System" durch. Ein für chirurgische Eingriffe konzipierte Robotersystem, das mit elektromechanischer Koppelung und durch die Sprache des Operateurs gesteuert wird. Die ergometrischen Ropoterarme können noch präziser bei einer besseren visuellen Auflösung und damit mit gesteigerter Präzision gesteuert werden, als dies bisher war. Diese Kombination einer exakten Steuerung bei minimal invasivem chirurgischen Zugang senkt das Operationstrauma, postoperative Schmerzphasen und führt zu einer schnelleren Regeneration der Patienten. Auf Grund des Erfolges der Erstoperation ist die Fortführung des Einsatzes des Systems geplant. An der Universitätsklinik für Chirurgie wurde das "Computer Motion ZEUS - Ropotic System" vor fünf Monaten in das Forschungsprogramm aufgenommen und für den Einsatz bei verschiedenen Indikationen getestet. Strategisch entspricht dies der Weiterentwicklung der minimal invasiven Chirurgie mit dem Ziel Operationen noch präziserer und für den Patienten noch schonender durchzuführen. (APA)