London - Jürgen Klinsmann ist an einem Job als Manager von Tottenham Hotspur nicht interessiert. Dieser Posten ist nach der Entlassung von George Graham frei geworden. "Ich bin immer sehr geehrt, wenn mein Name in Zusammenhang mit Tottenham genannt wird und mich die Leute dort schätzen. Aber Kalifornien ist und wird weiterhin mein Lebenszentrum sein", sagte der 108-fache deutsche Fußball-Internationale in einem Interview mit "News of the World". Klinsmann, der mit Frau und Sohn in Los Angeles wohnt, war in seinem Jahr bei den Spurs (1993/94) zum Publikumsliebling geworden. Erster Anwärter auf den Manager-Posten ist nun Glenn Hoddle, der allerdings noch bei Southampton unter Vertrag ist. (APA/Reuters)