Etwa 3.000 Demonstranten haben am Samstag in der ukrainischen Hauptstadt Kiew erneut den Rücktritt von Präsident Leonid Kutschma gefordert. Bei einem Marsch durch die Innenstadt skandierten sie "Weg mit Kutschma!". Auf Transparenten beschuldigten die meist jungen Protestteilnehmer den Präsidenten, Kriminelle zu schützen. Die Opposition in der Ukraine protestiert seit Monaten gegen Kutschma. Sie wirft ihm und anderen hohen Staatsfunktionären vor, in den Mord an dem Journalisten Georgi Gongadse verwickelt zu sein. Kutschma bestreitet die Vorwürfe und weigert sich zurückzutreten. Seine Amtszeit endet regulär im Jahr 2004. (APA)