Amerikanische Banken, Regierungsbehörden, Stromversorger und andere Unternehmen befürchten ein neues Datumsproblem - und zwar am nächsten Donnerstag, den 9.9.99. Die Angst basiert auf der Annahme, Computer könnten das Datum als einen "9999"- Stop-Programmbefehl interpretieren. Einige Jahr-2000-Planer gehen von großräumigen Stromausfällen aus. Die meisten der Experten sehen das Datum jedoch als Gelegenheit, die Jahr-2000- Standfestigkeit ihrer Systeme und entsprechender Back-Produkte zu testen. "Eine Feuerprobe vor dem 1. Januar 2000 kann uns nur helfen, da wir dann bei der Umstellung nicht zum ersten Mal vor den Problemen stehen", erklärte beispielsweise Gerry Cauley, Jahr-2000-Manager nordamerikanischen Energiebehörde. Nicht alle EDV-Verantwortlichen sehen dem kommenden Donnerstag mit Schrecken entgegen, da "9999" kein weitverbreiteter Befehl für Datei- oder Programmende sei. Außerdem werde das Datum in den meisten Fällen mit "090999" eingegeben. Und schließlich sei ein 9999-Problem auch in Programmen mit Millionen von Codezeilen relativ leicht zu identifizieren und zu beheben. (PCWELT)