Wien - Wie Compaq Österreich heute bestätigte, hat das Unternehmen seit Freitag der vergangenen Woche einen neuen Geschäftsführer. Franz Janda, der das Unternehmen seit seiner Gründung im Jahr 1989 führte, machte dem bisherigen Vertriebschef Herbert Schweiger Platz. Der bisherige Unternehmenssprecher Wolfgang Degen wurde durch Marketingmanager Christian Maranitsch ersetzt. Über die Hintergründe dieses Führungswechsels kann spekuliert werden. Sicher ist, dass der Wechsel an der Konzernspitze von Eckehard Pfeiffer zu Mike Capellus im Sommer dieses Jahres und die weltweite Umstrukturierung des texanischen PC-Riesen in die drei Geschäftsbereiche Cosumer Products, Commercial Products und ESS (Enterprise Solutions and Services) entscheidenden Einfluss auf die heimische Neubesetzung hatte. Der neue Geschäftsführer Schweiger arbeitet seit neuen Jahren bei Compaq Österreich und war seit 1995 Vertriebleiter des Unternehmens. (pte)