Die neue Version 1.1.2 des Unix- und Linux-Desktops KDE ist da. Neben einer Vielzahl von Bugfixes und Verbesserungen sowohl in den Kernprogrammen wie dem Dateimanager kfm als auch in den mitgelieferten Anwendungen enthält KDE jetzt einen Theme Manager. Ein Desktop Theme legt Farben, Fensterrahmen, Icons, Hintergrund und so weiter fest. Mit dem Theme Manager lässt sich die KDE-Optik schnell und komfortabel an die eigenen Wünsche anpassen, ohne dass man sich mit den einzelnen Einstellungen herumschlagen muss. Auf kde.themes.org steht bereits eine Sammlung von etwa 100 Themen für jeden Geschmack zum Download bereit. (heise)