Seoul - Die insolvente und zur Übernahme durch den US-Autokonzern General Motors Corp (GM), Detroit, anstehende Daewoo Motor Co. berichtet für den Monat Mai einen operativen Gewinn von 13,5 Mrd. Won (rund 170 Mill. S). Sie erzielte damit zum zweiten Mal in Monatsfolge ein positives Ergebnis, nach einem operativen Gewinn von 6,7 Mrd. Won (etwa 85 Mill. S) im April. Wie ein Sprecher des Unternehmens am Montag erklärte, zeigen sich so der "deutliche Erfolg der Restrukturierungsmaßnahmen", ein höheres Exportaufkommen und die bessere lokale Umsatzentwicklung auf Monatsbasis. Um das Unternehmen als Akquisitionsziel noch attraktiver zu machen, sei die Belegschaft trotz starker Opposition der Gewerkschaften verringert worden. Die laufenden Verhandlungen mit General Motors würden durch die Ergebnisse "positiv" beeinflusst. (APA/vwd)