Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: Bader REUTERS
Wien - Die Ottaktinger Bauerei AG will bei der Hauptversammlung am 29. Juni eine bedingte Kapitalerhöhung um bis zu 1,7 Mill. Euro (23,4 Mill. S) durch Ausgabe von bis zu 243.280 Stück auf Inhaber lautende Vorzugsaktien ohne Stimmrecht beschließen. Damit soll die Möglichkeit geschaffen werden, voraussichtlich im Herbst ein Angebot an die Inhaber der 1989 begebenen Kapitalanteilscheine zu legen, diese in stimmrechtslose Vorzugsaktien zu umzutauschen oder zum durchschnittlichen Kurs der vergangene 3 Monate ausbezahlen zu lassen. "Wir gehen davon, aus, dass viele vom Umtauschrecht Gebrauch machen", hieß es am Montag zu APA. Die Rendite sei gut, nicht zuletzt weil der Kurs der Vorzugsaktien zuletzt um 50 Cent bis 1 Euro über dem der Kapitalanteilschein gelegen sei. Voraussichtlich werde es im Herbst ein Angebot geben. Derzeit beträgt das Ottakringer Grundkapital 89 Mill. S in Stammaktien und 20 Mill. S in Vorzugsaktien. (APA)