Mailand - Oliver Bierhoffs Abschied vom AC Milan ist besiegelt. Der 33-jährige Kapitän der deutschen Fußball- Nationalmannschaft, der bei den Mailändern in der vergangenen Saison ins Abseits geraten ist, spekuliert u.a. mit einem Wechsel zum italienischen Provinzkub Brescia, wo Italiens früherer Superstar Roberto Baggio als Spielmacher erfolgreich die Fäden zieht. Angeblich bemüht sich auch der englische Premier League-Aufsteiger Fulham um den früheren Salzburg-Goalgetter. Bierhoffs Abschied aus Mailand ist auf jeden Fall definitiv. "Ich habe keine Lust aus der zweiten oder dritten Reihe zu starten", sagte Bierhoff. Wenn auch noch der von "Milan" mit einer Ablösesumme von knapp 500 Millionen S umworbene Stürmer Filippo Inzaghi von Juventus Turin kommt, wäre für ihn wohl kaum noch Platz.(APA/dpa)