Bild nicht mehr verfügbar.

Symbolfoto

Foto:REUTERS/Aladin Abdel Naby
Hannover - Eine mannshohe Statue ist am Dienstagabend im Innenhof des Alten Rathauses in Hannover auf einen vierjährigen Bub gestürzt und hat ihn tödlich verletzt. Wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch sagte, steht die Ursache für das Umkippen der Skulptur noch nicht ermittelt. Das Kind sei mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden und dort seinen Verletzungen erlegen. Der kleine Bub hatte nach Angaben der Polizei am Fuß der hölzernen Skulptur gespielt. Die Eltern waren in der Nähe. (APA/AP)