Belgrad - Bei der Detonation einer Bombe in einem Cafe sind in der vergangenen Nacht in einem Cafe in der südserbischen Stadt Leskovac 21 Personen verletzt worden. 17 der Verletzten mussten in der chirurgischen und orthopädischen Abteilung des städtischen Krankenhauses aufgenommen werden. Zur Bombenexplosion war es gegen 01.00 Uhr gekommen, als sich im Cafehaus rund 50 Gäste, zum Teil Minderjährige, aufhielten. Der Sprengsatz wurde angeblich von einem Gast des Cafehauses aktiviert. Nach dem Täter wird gefahndet. (APA)