Unter dem Titel "World Wide Championship of LAN-Gaming" (WWCL) startet die weltweit erste LAN-Party Liga für Computerspieler. Als zentraler Verband ähnlich der aus dem Tennis bekannten ATP setzt die WWCL die Rahmenbedingungen für ein weltweites Ranking aller LAN-Party Spieler. Der weltweit bekannte Prozessor-Hersteller "Intel" ist Hauptsponsor der WWCL. Intel freut sich auf Spieler "Wir freuen uns, die erste weltweite LAN-Party Liga unterstzützen zu können. Wie man an der Ausrichtung der WWCL sieht, gewinnen 3D-Games immer mehr an Bedeutung. Somit fördern Intel und die WWCL ein gemeinsames Ziel, nämlich das Spielerlebnis von 3D-Games wesentlich zu erhöhen", sagte Günther Jünger, Geschäftsführer der Intel GmbH. In der ersten Saison 400 Events In der ersten Saison nehmen ca. 400 LAN-Events mit Teilnehmerzahlen von jeweils 50 bis 3000 Gästen Events in Deutschland, Österreich und der Schweiz an der WWCL teil. Auf jeder LAN-Party werden Turniere in den verschiedensten Multiplayer-Games ausgerichtet. Die dafür notwendigen Turnierregeln werden von den grössten Community-Sites entwickelt. Finale der besten 16 Teams Am Ende der halbjährigen Saisons gibt es ein Finale zu dem die besten 16 Spieler/Teams des jeweiligen Spiels ein letztes Mal in der Saison gegeneinander antreten. Den Siegern des Finales winken attraktive Preise, die direkt auf diesem Event verliehen werden. PlanetLAN organisiert Die WWCL wird von der PlanetLAN GmbH organisiert. PlanetLAN ist das größte internationale Portal für Netzwerk-Spieler in Deutschland, England, USA, Österreich und der Schweiz. Im Rahmen des Webhosting-Angebots stellt PlanetLAN ca. 2/3 aller LAN-Party Veranstaltern im deutschsprachigen Raum den Webspace zur Verfügung und ist damit auch führender Webspace-Provider für Veranstalter.(red)