Dar-es-Salaam - Der Vizepräsident der Bundesrepublik Tansania, Omar Ali Juma, ist in der Nacht auf Donnerstag nach offiziellen Angaben an den Folgen eines Herzanfalls gestorben. Der plötzliche Tod des 60-Jährigen sei ein schwerer Schlag für das Land, sagte Präsident Benjamin Mkapa im staatlichen Rundfunk in Dar-es-Salaam. Er ordnete eine siebentägige Staatstrauer an. Juma galt als enger Freund und Vertrauter Mkapas. Er war seit 1995 Vizepräsident und galt als möglicher Anwärter auf die Nachfolge Mkapas, wenn dieser sein Amt im Jahr 2005 niederlegt. (APA/Reuters)