Der US-Computerhersteller Apple Computer Inc. hat eine freiwillige Rückrufaktion für 570.000 Netzteile eingeleitet, die mit PowerBook G3-PCs von Mai 1998 bis März 2000 ausgeliefert wurden. Die betroffenen Netzteile können nach Angaben von Apple überhitzen und einen Brand auslösen. Dies teilte die Gesellschaft am Freitag (Ortszeit) mit. Apple tauscht die Teile kostenlos aus. Das Unternehmen wurde über sechs überhitzte Netzteile informiert. Europäer wahrscheinlich nicht betroffen Die Rückrufaktion betrifft nur Netzteile mit einer zweipoligen Verbindung, die mit der früheren Version von PowerBook G3-Systemen oder als Einzelprodukt für die Verwendung in Nordamerika, Japan, Lateinamerika und im asiatisch-pazifischen Raum erworben wurden. Die Rückrufaktion gilt nicht für Netzteile mit einer dreipoligen Verbindung, die für die Verwendung in Europa, dem Nahen Osten und Afrika ausgeliefert wurden. Netzteile für die Apple PCs Titanium PowerBook G4- und iBook sind von dem Rückruf ebenfalls nicht betroffen. (APA/dpa)